Pulverdampf und Bläserklang (Doris Feld)

200 Jahre Stadt- und Bürgerwehrmusik und Historische Bürgerwehr

Im Jahre 1810 wurde die 1774 entstandene Bürgermiliz aufgelöst und durch ein Bürgermilitär ersetzt, dem eine Musik angegliedert war. Es handelte sich um ein freiwilliges Militärcorps mit einer Grenadierkompanie, einem Füsiliercorps und einem Kavalleriecorps mit Musikkapelle. Die Geschichte der Historischen Bürgerwehr und der Stadt- und Bürgerwehrmusik ist auch ein Stück Stadtgeschichte von Villingen. Zusammen mit der Historischen Narrenzunft, der sie eng verbunden sind, sind sie die ältesten „Vereine“ der Stadt, die Tradition und Brauchtum pflegen, dabei mit beiden Beinen in der Gegenwart stehend, ohne die Zukunft mit ihren Aufgaben, wie die Einbindung und Ausbildung unserer Jugend, zu vernachlässigen. Darüber hinaus repräsentieren diese altehrwürdigen Institutionen die Stadt auf hervorragende Weise im In- und Ausland. Dass Geschichte lebendig bleibt, ist eine der wichtigen Aufgaben, der wir uns stellen. Bereits seit 2007 laufen hinter den „Kulissen“ die Vorbereitungen für das Jahr 2010. Eröffnet wird das Jubiläumsjahr im Januar mit einem Konzert des erstklassigen Jugend-Landesblasorchesters Baden-Württemberg. Ende März wird eine Sonderausstellung Exponate der Bürgerwehr und Stadtmusik Villingen im Franziskaner- Museum zeigen. Am 24. April 2010 findet der große Festakt im Franziskaner-Konzerthaus statt, dem sich am 25. April ein feierlicher Gottesdienst im Münster mit Bürgerwehren und Trachtengruppen anschließt. Die Stadt- und Bürgerwehrmusik zählt zu den ältesten Orchestern im süddeutschen Raum, weshalb sie im Mai Wertungsspiele für hochkarätige Blasmusikorchester ausrichten wird. Höhepunkt des Festjahres wird sicherlich das Zähringerfest sein, zu welchem über 3000 Teilnehmer von Bürgerwehren, Trachtengruppen und Musikkapellen aus Deutschland und der Schweiz erwartet werden. Viele Bürgerinnen und Bürger werden sich noch an das Zähringerfest im Jahre 1978 erinnern. Es war eines der schönsten – wenn nicht das schönste Stadtfest der Vergangenheit. Zusammen mit den großen Vereinen aus Sport und Kultur starten wir eine Neuauflage. Die gesamte Vorbereitung und Durchführung dieses Ereignisses wird von diesen Vereinen ehrenamtlich geschultert. Mit dem traditionellen Jahreskonzert und einem Sonderkonzert für alle Sponsoren klingt das Festjahr im November aus. Zu all diesen Veranstaltungen ist die Bevölkerung herzlich eingeladen. Unter dem Titel „Pulverdampf und Bläserklang“ erscheint im November 2009 das große Festbuch zum Jubiläum zusammen mit einer CD, die einen Querschnitt des musikalischen Könnens von Großem Orchester und Spielmannszug – einschließlich des Großen Zapfenstreichs – widerspiegelt. Ein Geschenktip für alle geschichtlich und musikalisch interessierten Bürgerinnen und Bürger, die dieses 200jährige Jubiläum hoffentlich auch ein wenig mit Stolz erfüllt.