Trauer um Dr. Rolf E. Wagner (Redaktion)

Abb. 1: Dr. Rolf E. Wagner

Kurz vor seinem 83. Geburtstag ist unser Mitglied Rolf Wagner plötzlich und unerwartet verstorben. Mit seinem Engagement für den Geschichts- und Heimatverein hat sich Rolf Wagner bleibende Verdienste erworben. Er hat nicht nur über viele Jahre zuverlässig und äußerst akkurat die Kasse unseres Vereins geprüft und mit hohem Engagement den Vorstand unterstützt, er war immer da, wenn man seinen Rat und seine Hilfe brauchte. Rolf Wagner gehörte zu den Menschen, die nicht fragten, was der Verein für sie tun kann, sondern was sie für den Verein tun können.

Sein Verständnis, seine Zuvorkommenheit und seine Hilfsbereitschaft waren von unschätzbarem Wert und machten ihn zu einem wahren und verlässlichen Freund. Vielen Mitgliedern unvergessen wird seine Vorbereitung und Leitung der Paris Reise des Vereins sein, die er akribisch vorbereitet hat und die bei allen Teilnehmern prägende Eindrücke hinterlassen hat.

Wir möchten schließen mit wenigen Zeilen, die uns immer an Rolf Wagner erinnern werden:

Der ist beglückt, der sein darf wie er ist,
der Bahn und Zeit nach eigenem Auge misst,
nie sklavisch folgt,
oft selbst die Wege weist,
ununtersucht nichts tadelt und nichts preist.
Der Geschichts- und Heimatverein wird seiner stets ehrend gedenken.

90