Jahrgang X / 1985-1986

Hermann Preiser
DER VILLINGER GLOCKENRAUB IN SCHWENNINGEN
— Ein Ausschnitt aus der Glockengeschichte —

Frida Heinzmann
RÜCKKEHR IN DIE BENEDIKTINERKIRCHE — Vier Heilige als Schutzpatrone —

Resi Schwarz
HOMWEH

Werner Huger
AWARISCHE IMPORTE, BEUTESTÜCKE ODER EINFLÜSSE MATE¬RIELLER KULTUR DER AWAREN IN DEN MEROWINGERZEITLICHEN GRÄBERN VON NEUDINGEN (Schwarzwald-Baar-Kreis)?

Walter K. F. Haas
EINE SOZIOLOGIE DER BERUFE IM VILLINGEN DES 19. JAHRHUNDERTS

Ottmar Schupp
AUF DEN SPUREN VILLINGER KÜNSTLER: DIE BAROCKMEISTER DER FAMILIE SCHUPP — Eine Übersicht und Anregung für Heimatforscher —

Werner Huger
1985: ABSCHLUSS DER ARCHÄOLOGISCHEN GRABUNGEN AUF DEM ALEMANNISCHEN FRIEDHOF IN SCHWENNINGEN

WEISHEITEN

Helmut W. Falk
MI HOAMET VILLINGEN

Herbert Muhle
DIE VILLINGISCHE DAPFFER- UND REDLICHKEIT …BAROCKPREDIGT

GLOCKENWEIHE

PROF. DR. DR. HC. KARL SIEGFRIED BADER WURDE 80 JAHRE

DAS BUNDESVERDIENSTKREUZ FÜR UTA BAUMANN und GERD JAUCH

FREUNDSCHAFT NACH PONTARLIER