Jahrgang XXXX / 2017

Kurt Müller
Die Glocke von der Bickenkapelle

Michael Tocha
Pater Gottfried Lumper

Kurt Müller
Mehr Platz für die Musik

Michael Buhlmann
Das Diplom Kaiser Ludwigs des Frommen für das Kloster St. Gallen

Thomas Schnabel
Von Badenern und Württembergern oder von Brüdern und Schwestern

Heinrich Maulhardt
Die Ersterwähnung von Villingen, Schwenningen und Tannheim in ihrer Wirkungsgeschichte

Erwin Teufel
Aufbruch aus einer schweren Zeit

Jörg-Dieter Klatt und Wolfgang Riedel
Nächster Halt „Klinikum”

Redaktion
Buchvorstellung „817 – Die urkundliche Ersterwähnung von Villingen und Schwenningen”

Lambert Hermle
S‘ Stadtjubeläum

Wolfgang Rüter-Ebel
500 Jahre Reformation – persönliche und regionalbezogene Gedanken

Karl Volk
Dauer im Wandel – St. Georgen als protestantisches Kloster

Wendelin Renn
Rund und Groß = Kunst?

Annemarie Conradt-Mach
Kienzle Apparate – Chronik eines Niedergangs

Andreas Flöß und Hans-Georg Enzenroß
Das Villinger Friedrich-Krankenhaus

Wolfgang Bräun
Anzeigeblatt 1926/27: Der Villinger Bott

Wolfgang Bräun
Einst pompöse Adresse: Das „Café Central”

Ute Schulze
„Recht und Ordnung in Villingen

Berthold Ummenhofer
Das Villinger Hallenbad

Gerhard Ächtner
Das Villinger Münster’

Winfried Hecht
Zu Ferdinand von Freiburg

Wolfgang Bräun
Paul Revellio ein großer Historiker der Villinger Stadtgeschichte

Werner Echle
Ehrenvorsitzender Günter Rath erhält Ehrennadel des Landes Baden-Württemberg

Helga Echle
Jahresrückblick 2016