Jahrgang XIL / 2018

Michael Buhlmann
Villingen in spätstaufischer Zeit

Edith Boewe-Koob
Verborgene Schätze aus dem 14. Jahrhundert

Kurt Müller
Die biblische Botschaft der Fenster im Villinger Münster

Wolfgang Rüter-Ebel
Die evangelische Gemeinde in Villingen zu Beginn der 1930er Jahre, insbesondere die Renovierung der Kirche 1934

Michael Tocha
An der Schwelle zur Universität:
der philosophische Kurs in Villingen

Michael Tocha
Rückblick auf das Benediktinergymnasium:

Erwin Teufel
Widerstand

Thomas Schnabel
Eugen Bolz 1881-1995.
Württembergischer Minister, Staatspräsident und Widerstandskämpfer

Rupert Kubon und Kurt Müller
Zum Gedenken an die Ermordung des polnischen
Zwangsarbeiters Marian Lewicki vor 75 Jahren,
am 5. März 1942

Karl Dietrich Bracher †
Der 20. Juli 1944 – Erinnerung und Auftrag.
Rede von Prof. Dr. Karl Dietrich Bracher vom
19. Juli 1994, gehalten beim Festakt des Landes
Baden-Württemberg im Neuen Schloß in Stuttgart
zur 50. Wiederkehr des 20. Juli 1944.

Anita Auer
Vom Ticken Villingen-Schwenningens.
Rückblick auf eine ungewöhnliche Ausstellung im
Jubiläumsjahr 2017

Peter Graßmann
Der wilde Mann vom Germanswald

Michael Hütt
Der Beitrag Villingens zur Kunst der Moderne.
Ein Ausstellungszyklus zur Sammlung Heinzmann
präsentiert Werke aus der ersten Hälfte des
20. Jahrhunderts

Volker G. Scheer
Nach mehr als 80 Jahren endlich bekannt:
Die Schöpferin der schönen Plastiken im Villinger
Stadtpark

Ute Schulze
Die Metalltuchfabrik Brachert und die Uhr vom
Niederen Tor

Annemarie Conradt-Mach
Strukturwandel und Arbeitslosigkeit

Wolfgang Bräun
Von Bruderschaften in Villingen:
Das Antoniter-Huus in der Rietstraße

Hans Georg Enzenroß
Das Antoniusfeuer. Die Geschichte einer vergessenen
Krankheit

Wolfgang Bräun
Als im Villinger Westen noch gefischt wurde:
Vom Damm und dem Neuen Weiher.
am Sachsenwäldle.
Ober-Forstdirektor Rodenwaldt dachte 1976 noch
an Wasser-Erholung am Stadtrand

Wolfgang Bräun
„Die Neustädter Straß’ ”:
Wo einst die Fuhrleute nach Freiburg zogen.
Ein letzter Grenzstein vor dem Sachsenwäldle

Johannes Kaiser
St. Ursula in Villingen: Die Vergangenheit des
Klosters und die Zukunft der Schule

Werner Preiser
Bahnhofstraße 8 – Das Preiser Haus

Andreas Flöß
Die Bahnhofstraße 8 in Villingen

Olaf Hergesell
Geschichte der nephrologischen Versorgung im
Schwarzwald-Baar-Kreis

Hans-Joachim Schleusener
Das Rechtswesen in Villingen-Schwenningen im
Licht einiger Reformen

Edgar H. Tritschler
Der Villinger Werkhof.
Eine traditionsreiche handwerklich-technische
Serviceeinrichtung der Stadt

Edgar H. Tritschler
Von der Lohntüte zum Online-Banking

Claudia Hoffmann / Christina Nack †
Jörg Iwer – Ein Musiker mit vielen Facetten
verabschiedet sich

Andreas Flöß
Rekonstruktion Niederes Tor

Helga Echle
Jahresrückblick 2017